News

"Musik in Bewegung" beim Salzburger Festspielball

"Musik in Bewegung" beim Salzburger Festspielball

Bereits zum 3. mal in Folge wurde die Postmusik von den Organisatoren der Salzburger Festspielen dazu eingeladen, das Defilee zur Eröffnung des Festspielballs musikalisch zu begleiten.

Beim 1. Salzburger Festspielball 2012 wurde unserem Stabführer schnell klar, dass der große Platz vor dem "Haus für Mozart" für mehr zu verwenden wäre als lediglich ein Standkonzert. So entstand eine Idee, welche von den Organisatoren des Balls gerne angenommen wurde - Musik in Bewegung!

In wenigen, sehr intensiven Marschproben wurde 2013 und 2014 gemeinsam mit den ebenfalls auftretenden Volkstänzern und Sängern ein Showprogramm einstudiert, welches am Festtag zur Aufführung kam.

Vor begeistertem Publikum bewies die Postmusik Salzburg gemeinsam mit den Volkstänzern, dass Marschmusik mehr sein kann als "nur" von A nach B zu gelangen. Musiker und Tänzer zeigten typische salzburger Volkstänze und formten gemeinsam einen Stern und ein Mühlenrad, bis der Triumphmarsch aus Guiseppe Verdi's Aida den musikalischen Höhepunkt setzte.

"Mei Hoamat, mei Salzburg" - die heimliche salzburger Landeshymne - setzte einen stimmungsvollen Abschluss der Show.


Anschließend an das Showporgramm ging es zur alten Residenz, um dort die Ballgäste zu einem kurzen Festzug abzuholen. Bis zur offiziellen Eröffnung des Balls musizierte die Postmusik in der zum Ballsaal umgebauten Felsenreitschule.

Hier sind ein paar Impressionen der drei Aufführungen.

<< zur Übersicht


Sponsoren